Designelement des LJR

Lausitz international: Der Geschichte auf der Spur

in Schwepnitz

Ort
Deutschland
in Schwepnitz

Veranstalter
Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Termine
Sa, 17.07.2021 - Sa, 28.08.2021

Kaum ein Landstrich in Deutschland ist so stark von Veränderungen betroffen wie die Lausitz im Osten Sachsens. Wo einst der Braunkohletagebau das Bild prägte, ist eine Vielzahl von Seen entstanden. Statt Bagger heißt es immer öfter Volleyball und Wassersport! Doch die Lausitz war leider auch Schauplatz von Krieg und Gewalt. Hier befand sich einst eines der größten Kriegsgefangenen- und Internierungslager, mit dessen Geschichte wir uns beschäftigen werden. Abgerundet wird das Programm durch erlebnisreiche Ausflüge, zum Beispiel nach Dresden und Berlin.
Alter: 16 – 25 Jahre
Anzahl: 18, darunter Teilnehmende aus verschiedenen Ländern Europas
Preis: 150,00 €
Leistungen: Unterbringung, Vollverpflegung, Programmgestaltung, Bettwäsche
Anmeldung: Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. Fachbereich Internationale Jugendbegegnungen Daniel Schuchardt Lützowufer 1 10785 Berlin Tel: 030 23093684 Fax: 030 23093699
workcamps@volksbund.de
www.volksbund.de/workcamps
Hinweise: Es werden virtuelle Vorbereitungstreffen angeboten. Es gelten die aktuellen Infektionsschutz- und Hygieneregeln des Landes Sachsen-Anhalt sowie des Volksbundes. Eigene Anreise. Die Campsprache ist englisch