Kräuter mal anders!

03.05.2016

BUNDjugend lädt zum Wildkräuterwochende zu Pfingsten ein

BUNDjugend MV, Scharfgarbe und Text

Die Jugend im Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland in Mecklenburg Vorpommern (BUNDjugend M-V) wird vom 14.-16. Mai im Gutshaus Glashagen zwischen Greifswald und Grimmen ein Wildkräuterwochenende für Jugendliche zwischen 14 und 27 Jahren veranstalten.

Wo würde man lieber das erste sommerliche Wochenende verbringen, als inmitten von wundervoll unberührter Natur mit fröhlichen Menschen, köstlichen Essen und viel Kreativität? Kräuterbutter oder -pesto haben sicher schon viele gemacht. Aber auch schon Wildkräuterseife und Landart-Mandalas aus Blüten oder Blättern? Auf dem Wildkräuterwochenende der BUNDjugend können Jugendliche genau das ausprobieren. Sie sind unter fachkundiger Anleitung den Kräutern der Wiesen und Wälder im Frühling auf der Spur und werden gemeinsam viele verschiedene Dinge daraus herstellen. Das geht von Naturkosmetik, über LandArt, bis hin zu vielen anderen kreativen Dingen. Dazu gibt es eine Kräuterwanderung, Filme und Diskussionen über Urban Gardening – und natürlich auch gemeinsames Kochen und Genießen der Kräuterspeisen.

„Wir werden lernen, welche Pflanzen essbar sind und was man beim Sammeln beachten muss.“, erklärt Dunja Krachenfels, die das Seminar mit weiteren Teamern der BUNDjugend organisiert.

„Wer schon viele Pflanzen kennt, kann hier noch mehr lernen und auch sein Wissen mit den anderen Teilnehmer*innen teilen.“

Am Ende werden die Teilnehmer*innen ihre Kreationen auch mit nach Hause nehmen können.

Zeit: 14.05. - 16.05.2016, Sa. 11 Uhr - Mo. 17 Uhr
Ort: Gutshaus Glashagen, Glashagen 24, 18510 Wittenhagen
Anmeldung & Infos: www.bundjugend-mv.de
Für Rückfragen: Anna Brauer, BUNDjugend M-V; Tel.: 03 85 - 52 13 39 16, info@bundjugend-mv.de