Neuer Naturlehrpfad für Prora – Umweltbildung und praktischer Artenschutz

29.05.2019

Eröffnung des Naturlehrpfades des NABU Rügen und der Jugendherberge Prora am 1. Juni 2019 um 14.00 Uhr in der Jugendherberge Prora

Der NABU Rügen richtet in Zusammenarbeit mit der DJH-Jugendherberge Prora einen Naturlehrpfad auf dem Außengelände der Umweltjugendherberge ein. Der Naturlehrpfad wird als neues Element in die Bildung für nachhaltige Entwicklung der Jugendherberge Prora integriert und somit von Beginn an interaktiv genutzt. Die Informationstafeln sind Grundlage für Artenschutzmaßnahmen und die Entwicklung neuer Umweltbildungsangebote für Familien mit Kindern und Schulklassen.

Auf den Tafeln werden unter anderem die Themen Küstendynamik, Strand und Meer sowie das hochaktuelle Problem Meeresmüll vorgestellt, um für den Schutz der Küsten und angrenzender Biotope mit ihren seltenen Arten zu sensibilisieren.

Die Errichtung des Naturlehrpfades wird gefördert durch die Norddeutsche Stiftung für Umwelt und Entwicklung aus Erträgen der Lotterie BINGO! Die Umweltlotterie sowie durch das Land Mecklenburg-Vorpommern als Maßnahme der Umweltbildung, -Erziehung und -Information von Vereinen und Verbänden.   


Bildung für nachhaltige Entwicklung in der Jugendherberge Prora
In der Jugendherberge Prora steht die Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) bei den Programmangeboten im Vordergrund. Über 75% der gebuchten Programme entsprechen den DJH-Qualitätskriterien für BNE und werden von der hauseigenen Umweltbildnerin mit Kooperationspartnern abgestimmt bzw. selbst entwickelt und umgesetzt. So werden die Gäste beispielsweise im Rahmen der mobilen erlebnispädagogischen Werkstatt „Ostseekiste“ und anderer Bildungsformate  für Gefährdung und Schutz der Ostsee sensibilisiert und machen sich Handlungsoptionen im eigenen Umfeld bewusst.


Weitere Informationen:

  • jugendherberge.de


Pressemeldung des Deutsches Jugendherbergswerk Landesverband MV e. V.