Mikroprojektförderung findet auch 2018 Fortsetzung

07.03.2018

Foto: KJR LUP
Foto: KJR LUP

Am vergangenen Samstag beschloss das Organisationsteam des landkreisweiten Jugendforums, durchgeführt durch den Kreisjugendring Ludwigslust-Parchim und finanziert im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“, die Fortführung der erfolgreichen Mikroprojektförderung aus dem Jugendfonds.

Wie bereits die Jahre zuvor können sich ab sofort Vereine, Initiativen und Jugendgruppen um eine Förderung in Höhe von maximal 450 € bewerben.

Das jugendliche Organisationsteam berät die eingegangenen Projekte gemeinsam und entscheidet dann über eine mögliche Förderung.

Aufgrund des vorläufigen Zuwendungsbescheides von „Demokratie leben!“ ist die Förderung zeitlich und finanziell begrenzt. So stehen lediglich 1.000 € zur Förderung zur Verfügung und die Projekte müssen bis zum 15.06.2018 durchgeführt und abgerechnet werden.

„Wenn die finanzielle Unterstützung aus dem Bundesfamilienministerium eine Fortsetzung über den 15.06.2018 hinaus findet, dann hat das Organisationsteam bereits beraten, auch die Mikroprojektförderung 2018 über die Gesamtfördersumme von 1000 Euro sowie bis zum Jahresende fortzuführen“, berichtet Geschäftsführer Markus von Jan nach der 2. Sitzung des Organisationsteams vom vergangenen Samstag.

Darüber sowie über die, im Rahmen des Jugendforum 2018 bereits geplanten, Jugend-Workshop-Tage wird der Kreisjugendring rechtzeitig auf seiner Homepage, in der lokalen Presse sowie in den Sozialen Medien informieren.


Wietere Informationen: