Gemeinsam für die Kinder- und Jugendlichen im Landkreis Ludwigslust-Parchim arbeiten

28.08.2017

Bereits zum wiederholten Mal fand am heutigen Montag das „Quartalsgespräch“ zwischen dem Vizelandrat des Landkreis Ludwigslust-Parchim, Wolfgang Schmülling, und dem Kreisjugendring Ludwigslust-Parchim e. V., vertreten durch den Vorstandsvorsitzenden Nico Conrad und Geschäftsführer Markus Welz, statt.

Am Rande des Gesprächs

In diesem, seit 2016 quartalsweise stattfindenden, Arbeitsgespräch werden u. a. die aktuellen und zukünftigen Entwicklungen in der Kinder- und Jugendarbeit im Landkreis Ludwigslust-Parchim besprochen. Weiterhin stellt der Kreisjugendring den Umsetzungsstand seiner jugendpolitischen Veranstaltungen und Projekte, u. a. das jährlich stattfindenden „Jugendforum“, das diesjährige „Grillduell zur Bundestagswahl 2017“ in Parchim oder Grabow oder die „U18-Wahl“, vor und berichtet zudem aus den verschiedenen landkreis- und landesweiten Gremien der Jugendarbeit, u .a. der Arbeitsgemeinschaft nach §78 SGB VIII oder der AG „Kinder- und Jugendarbeit in MV“.

„Gemeinsam arbeiten die Landkreisverwaltung und der Kreisjugendring als Partner für die Kinder und Jugendlichen im Landkreis Ludwigslust-Parchim zusammen und wir sind sehr froh, als kreisweiter Interessenvertreter diesen regelmäßigen Austausch mit dem Vizelandrat zu haben und auf offene Ohren zu stoßen“, freut sich Nico Conrad über das regelmäßig stattfindende Fachgespräch.   

Der Kreisjugendring Ludwigslust-Parchim e. V. vertritt die Interessen von Kindern und Jugendlichen aus dem gesamten Landkreis gegenüber Verwaltung, Politik und Öffentlichkeit in Gremien des Landkreises sowie darüber hinaus. Bei Interesse an einer Mitgliedschaft, Mitarbeit oder Unterstützung wenden sich Interessierte bitte an den Geschäftsführer, Markus Welz.


Weitere Informationen:


Quelle: Pressemitteilung des Kreisjugendring Ludwigslust-Parchim e. V. vom 28.08.2017