Medienaktiv M-V lädt am 26. Januar 2016 zum ersten Medienpolitischen Abend ein

22.01.2016

Im Namen aller Organisatoren des landesweiten Netzwerkes zur Medienbildung Medienaktiv M-V lädt der Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Mecklenburg-Vorpommern, Reinhard Dankert, am 26. Januar 2016 zum ersten Medienpolitischen Abend ein.

In Mecklenburg- Vorpommern ist das landesweite Netzwerk für Medienbildung Medienaktiv M-V bundesweit beispielgebend für die Kooperation unterschiedlichster Institutionen. Dieses Engagement aller Beteiligten hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Medienbildung in M-V zu repräsentieren und mitzugestalten. Gleichzeitig möchten wir in einen regen Austausch mit der Politik treten.

Dafür wurde der erste Medienpolitische Abend vom Netzwerk initiiert, zu dem Vertreter aus Politik und Gesellschaft eingeladen wurden. Die Ergebnisse werden im Rahmen der Frühjahrstagung des Netzwerkes Medienaktiv M-V offiziell präsentiert.

„Schlagworte wie Digitale Spaltung der Gesellschaft, Privatsphäre, Bildung in einer digitalen Kultur, Chancengleichheit, Demokratiebildung oder Integration machen es notwendig, die Bürgerinnen und Bürger unseres Bundeslandes aufzuklären über digitale Medien und ihre Wirkungsweisen“, so Reinhard Dankert. „Dies leistet das Netzwerk bereits seit vielen Jahren. Jedoch ist es wichtig, sich über Strukturen, Ideen und auch offene Fragen auszutauschen“, so Dankert abschließend.

Datum: Dienstag, der 26. Januar 2016
Uhrzeit: 19:30 Uhr
Ort: Berufliche Schule Wirtschaft und Verwaltung – Schwerin, Obotritenring 50 in Schwerin

Medienvertreter sind herzlich eingeladen.


Quelle: Medieninformation des Medienaktiv-Netzwerks