Designelement des LJR

Ein Europa der Jugend auf Deutschlands schönster Insel

Europe of Youth Camp: Open Minds – Open Hearts (#omoh18) verband vom12.06. bis 18. Juni 2018 über 100 Jugendlichen aus neun Ländern in Prora auf Rügen


Eine Jugendbegegnung der besonderen Art veranstaltete der Landesjugendring Mecklenburg-Vorpommern vom Dienstag (12.06.) bis zum darauffolgenden Montag in Prora auf Rügen.

Etwa einhundert Jugendliche, die in neun verschiedenen Ländern in Europa leben und etwa 15 verschiedene Herkunftsländer haben, trafen sich zu einem internationalen Jugendaustausch und berieten, wie Jugendliche in Europa am Europa der Jugend mitwirken können. Die Jugendlichen setzten sich in besonderem Maße für Europa mit jugendlichem Gewicht ein, in dem sie nicht nur als Zielgruppe der Politik sondern als deren Gestalter*innen vorkommen.

Diskutiert wurden unter anderem die Fragen: Wie kann die Inklusion von Geflüchteten überall in Europa gelingen? Wie können Jugendliche zu mehr Kooperation statt Populismus beitragen? Und wie können sich Jugendliche in Gesellschaft und Politik wirksam beteiligen? Die Antworten wurden in Workshops gefunden und aufgeschrieben und halfen so, ein Treffen mit Politiker*innen unterschiedlicher politischer Ebenen am Samstag in Prora vorzubereiten. Neben Kerstin Kassner, MdB Fraktion DIE LINKE /  Mecklenburg-Vorpommern, waren die Landtagsabgeordnete, Ann Christin von Allwörden (CDU), Sascha Dopp, Chef der Europaabteilung des Innenministeriums MV, sowie die LJRMV-Vorstandsmitglieder Ingo Trusheim (Landesjugendfeuerwehr) und Tobias Packhäuser (ver.di Jugendsekretär) mit den Jugendlichen im Gespräch.

Auch der Spaß und das gemeinsame Erleben eines internationalen Jugendcamps kamen nicht zu kurz.

Es gab ein vielfältiges Freizeitangebot mit Partnern aus der Jugendarbeit vor Ort. Besonderen Dank dem Jugendring Rügen und der Rügener Sportjugend.

Das Motto Open Minds – Open Heart beschreibt die erlebte Offenheit der Jugendlichen, in Geist und Herz, für die jeweils anderen. Durch das Sprechen und das gemeinsame Agieren haben sich die jungen Leute im Alter von 16 bis 25 Jahren aus Spanien, Finnland, Italien, Polen, Schweden, der Slowakei, Rumänien und der Ukraine schnell verstanden“, weiß die Internationale Referentin des Landesjugendrings Karin Baresel zu berichten.

Schirmherrin des internationalen Jugendcamps war die Ministerpräsidentin des Landes Mecklenburg-Vorpommern, Manuela Schwesig.

„Open Minds – Open Hearts: Europe of Youth“ wird gefördert von: Europäische Union (Erasmus+); Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend; Ministerium für Inneres und Europa Mecklenburg-Vorpommern; Deutsche Fernsehlotterie.


Wietere Informationen:

  • Der Landesjugendring berichtete in einem eigenen Blog zur Veranstaltung unter www.omoh.ljrweb.de aktuell vom Tage.
  • Ansprechpartner*innen für das Projekt im Landesjugendring MV sind Karin Baresel, Internationale Referentin, k.baresel@ljrmv.de, und Reinhold Uhlmann, Projektreferent „Jugend kommt an“, r.uhlmann@ljrmv.de,
    Mobil: +49 176 21788774



+49 385 76076-0
info@ljrmv.de
Landesjugendring M-V e. V.
Goethestraße 73
19053 Schwerin