Kinder brauchen Ferien

zwei Mädchen sehen fröhlich aus einem Loch in einer Pappwand mit der AufschriftKinder brauchen Ferien. Logo des LJRMV für seinen Ferienfonds.

Unsere Forderung: Jedem Kind in MV muss es möglich werden, in den Ferien wegzufahren oder einen selbstbestimmten und unbürokratischen Zugang zu außerschulischen Angeboten zu erhalten!


Mit dem Ferienfonds „Kinder brauchen Ferien“ des Landesjugendrings Mecklenburg-Vorpommern bezuschusst der Landesjugendring MV mit seinen Partnern im Projekt Deutsches Kinderhilfswerk (DKHW) und Stiftung Demokratische Jugend, Teilnahmegebühren für Ferienfahrten von Kindern und Jugendliche aus benachteiligten Familien. Die Kinder und Jugendlichen können im Falle einer Bezuschussung frei und selbstständig aus den bestehenden landesweiten Ferienangeboten wählen.

Voraussetzung ist dabei, dass mit den finanziellen Mitteln keine Freizeiten für benachteiligte Kinder und Jugendliche durchgeführt werden, bei denen diese unter sich bleiben müssen. Vielmehr werden während der Ferienfreizeit gemeinsame Erlebnisse ermöglicht werden, unabhängig von der sozialen Schicht, der Staatbürgerschaft, eines Migrationshintergrundes oder einer physischen, seelischen oder psychischen Einschränkung oder Erkrankung.

Eltern können dazu jetzt Träger von Ferienfreizeiten auf unseren Ferienfonds „Kinder brauchen Ferien“ aufmerksam machen.

Der Träger des Angebotes stellt einen einfachen, begründeten Antrag um eine Bezuschussung an den Landesjugendring MV. Eine Bezuschussung ist bis zu 150 € pro Person möglich. Insgesamt sollen jährlich bis zu 30.000 Euro für Träger von Ferienfreizeiten auf Antrag zur Verfügung stehen.


Weitere Informationen:

Förderer des Kinderferienfonds DKHW